Häufig gestellte Fragen

In welchen Studios kann ich als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter meiner Firma, trainieren?
Nimmt Ihre Firma am Hansefit-Programm teil, können Sie in allen Studios trainieren, die auf unserer Internetseite http://www.hansefit.de/c2/partner aufgeführt sind. Sie brauchen sich dabei nicht für eine Anlage zu entscheiden, sondern können auch abwechselnd in mehreren trainieren.

Was bedeutet „Check-in-System online/offline“ in der Liste der Verbundstudios auf der Internetseite von Hansefit?
Check-in-System online
Der Verbundpartner hat ein Kartenlesegerät. Sie können sich hier also Ihre Hansefit-Karte ausstellen lassen und damit einchecken. Dabei wird Ihr Besuch in unserer Datenbank erfasst.

Check-in System offline
Der Verbundpartner hat kein Kartenlesegerät. Sie können sich in diesen Studios auf einer Liste handschriftlich einchecken. Hierzu benötigen Sie als Identifikation unser Anschreiben mit dem Aktivierungscode, das Sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten haben. Bitte bewahren Sie dieses Schreiben gut auf und zeigen es bei jedem Besuch vor.

Was speichert das Check-in-System von Hansefit?
In der Regel sind in unserem Check-in-System Ihr Vor- und Nachname sowie Ihr Geburtsdatum, auf Basis Ihrer Arbeitgeberinformationen gespeichert. Diese Informationen benötigen wir um eine hundertprozentige Zuordnung gewährleisten zu können. Weiterhin wird bei dem Ausstellen Ihres Mitgliedsausweises ein Foto von Ihnen erstellt und in unserem Check-in-System abgespeichert, sodass die Studios Ihre Identität auch ohne einen Personalausweis erkennen können. Jeder Ihrer Besuche wird in unserem Check-in-System gespeichert, da wir die Studios auf Basis Ihrer Besuche vergüten.

Welche Informationen erhält mein Arbeitgeber durch das Hansefit-System?
Ihr Arbeitgeber hat die Möglichkeit, das Nutzungsverhalten seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Studios zu prüfen, da er die sportlichen Aktivitäten finanziell unterstützt. Auf Basis Ihrer Check-in Daten in den verschiedenen Studios kann Ihr Arbeitgeber globale Daten, wie z.B. im Studio „Muskelspannung“ haben im Monat September 20 Mitarbeiter/innen insgesamt 60 Mal trainiert, in unserem System abrufen. Für den Abruf der Informationen erhält Ihr Arbeitgeber auf Wunsch einen Zugang zu unserem Hansefit-System. Eine Auswertung pro Person ist nur in Sonderfällen vorgesehen (vgl. auch »Was kann mein Arbeitgeber über mein Trainingsverhalten durch Hansefit erfahren?«).

Was kann mein Arbeitgeber über mein Trainingsverhalten durch Hansefit erfahren?
In der Regel kann der Arbeitgeber nur anonymisierte Statistiken einsehen. Diese geben ihm eine allgemeine Übersicht über das Nutzungsverhalten seiner Mitarbeiter.
Sofern jedoch eine Betriebsvereinbarung besteht oder Sie individuell bestätigen, dass wir Ihrem Arbeitgeber Ihre Trainingsziele übermitteln dürfen, können wir für einen definierten Zeitraum Ihren Arbeitgeber darüber informieren, ob Sie eine bestimmte Trainingshäufigkeit erreicht haben. Ob eine entsprechende Betriebsvereinbarung besteht, können Sie von Ihrem Betriebsrat erfahren.

Gibt Hansefit meine Daten an Dritte weiter?
Nein, lediglich die Studios erhalten Ihre Daten zum Zwecke der Überprüfung Ihrer Trainingsberechtigung. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt.

Wo erhalte ich meinen Mitgliedsausweis?
In allen Studios, die über unser Check-in-System verfügen (vgl. auch »Was bedeutet Check-in-System online/offline auf der Internetseite von Hansefit?«). Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Anschreiben, das Sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten.

Soll ich meinen Ausweis im Studio hinterlegen?
Bitte geben Sie Ihren Ausweis nicht ab. Der Ausweis ist Ihre Eintrittskarte für eine Vielzahl von Studios – schon allein deshalb sollten Sie den Ausweis nicht im Studio hinterlegen. Auch um sicher zu gehen, dass Ihre Check-ins ordnungsgemäß verbucht werden, sollten Sie den Ausweis immer behalten.

Warum wird für den Mitgliedsausweis eine Einrichtungsgebühr von 15,- Euro fällig?
Die Einrichtung Ihrer persönlichen Daten in unserem System und die entsprechende Zuordnung zum Ausweis im Studio (inkl. Foto) sind mit Kosten verbunden, die Ihnen bei der Ausstellung des Ausweises im Studio berechnet werden. Dafür erhalten Sie die Möglichkeit, alle Sport- und Wellness-Einrichtungen im Hansefit-Verbund zu nutzen (vgl. auch »Wo ist mein Ausweis gültig?«).

Wo ist mein Mitgliedsausweis gültig?
In allen Studios, die über unser Check-in-System verfügen (vgl. auch »Was bedeutet Check-in-System online/offline auf der Internetseite von Hansefit?«). Sie können jeden Tag in einem anderen Studio trainieren. Auch in Studios ohne Check-in-System können Sie trainieren (vgl. auch »Kann ich auch in Studios trainieren, die kein Check-in-System haben, obwohl ich bereits einen Mitgliedsausweis erhalten habe?«).

Einige Studios gehören einer Kette an oder haben weitere Filialen. Kann ich in diesen Studios auch trainieren?
Sie können nur in den Studios trainieren, die auf unserer Website aufgeführt sind.

Kann ich auch in Studios trainieren, die kein Check-in System haben, obwohl ich bereits einen Mitgliedsausweis erhalten habe?
In diesem Fall bringen Sie bitte Ihr Anschreiben mit dem persönlichen Aktivierungscode in das Studio Ihrer Wahl mit, damit das Personal am Eingangsbereich Ihre Trainingsberechtigung überprüfen kann. Ihr Ausweis ist für die Studios ohne Check-in System nicht lesbar und die Trainingsberechtigung kann nur mit unserem Anschreiben überprüft werden.

Ist der Aktivierungscode auf meinem Anschreiben nach der Ausgabe des Mitgliedsausweises noch gültig?
Nein, der Aktivierungscode ist nach der Ausstellung des Ausweises deaktiviert. Im Falle eines Kartenverlustes kann mit diesem Code kein Ersatzausweis erstellt werden.

Was passiert, wenn ich meinen Mitgliedsausweis verliere bzw. der Ausweis gestohlen wird?
Bitte informieren Sie Ihre Personalabteilung über den Verlust der Karte, damit diese mit uns Kontakt aufnehmen kann. Wir senden dann kurzfristig ein Anschreiben mit einem neuen Aktivierungscode, an Ihre Personalabteilung. Mit diesem Anschreiben können Sie in allen Verbundstudios mit Check-in-System einen neuen Ausweis gegen die Gebühr von 15,- Euro erhalten. Der alte Ausweis wird automatisch gelöscht und ist somit ungültig.

Was passiert, wenn mein Mitgliedsausweis defekt ist?
Bitte informieren Sie Ihre Personalabteilung über den Defekt der Karte. Sofern keine äußere Beschädigung erkennbar ist (z.B. gelochte oder geknickte Karte), erhalten Sie von uns umgehend eine kostenlose eine neue Karte. Sollte die Karte äußerlich beschädigt sein, erhalten Sie einen neuen Aktivierungscode, mit dem Sie sich im Studio gegen 15,- Euro Gebühr eine neue Karte erstellen lassen können.

Funktioniert meine Hansefit-Karte auch bei einem Arbeitgeberwechsel weiter?
Sollte Ihr neuer Arbeitgeber Ihnen ebenfalls Firmenfitness mit Hansefit anbieten, so ist eine Mitnahme der alten Hansefit-Karte leider nicht möglich. Da in unserem System abrechnungsrelevante Daten gelöscht werden würden.

Kann ich meine Hansefit-Mitgliedschaft kündigen?
Eine Kündigung Ihrer Hansefit-Mitgliedschaft kann nur über Ihren Arbeitgeber erfolgen, da Sie keinen Einzelvertrag mit uns abgeschlossen haben. Auch die Kündigungsfrist richtet sich individuell nach den internen Vereinbarungen mit Ihrem Arbeitgeber.

Was mache ich mit meinem Mitgliedsausweis, wenn ich aus der Firma ausscheide?
Ihren Ausweis geben Sie bitte bei Ihrem Arbeitgeber ab. Ihr Arbeitgeber meldet uns das Ende Ihrer Trainingsberechtigung, was zur Sperrung Ihres Ausweises führt. Der Ausweis ist Eigentum von Hansefit.

Kann ich einen zweiten Mitgliedsausweis bekommen?
Nein, ein zweiter Ausweis ist in unserem EDV-System nicht vorgesehen.

Bekomme ich 15,- Euro, wenn ich meinen Mitgliedsausweis zurückgebe?
Für die Ausstellung des Ausweises haben Sie eine Einrichtungsgebühr von 15,- Euro im Studio gezahlt (vgl. auch »Warum wird für den Ausweis eine Einrichtungsgebühr 15,- Euro fällig?«). Eine Rückerstattung des Betrages kann weder in den Studios noch bei uns erfolgen.

Kann ich meine persönliche Trainingsstatistik einsehen?
Selbstverständlich können Sie Ihre persönliche Trainingsstatistik einsehen. Hierfür benötigen Sie einen Rechner mit Internetzugang. Ihre persönlichen Log-in Daten, um auf unser System zugreifen zu können, erhalten Sie von uns. Senden Sie einfach eine Email mit Ihrem Namen und der Firma für die Sie tätig sind an . Wir senden Ihrem Personalbüro ein Schreiben mit der Usernummer zu, mit der Bitte Ihnen das Schreiben zur Verfügung zu stellen. Das Passwort erhalten Sie getrennt per Email von uns.
Copyright 2010 by i2c idea2consulting — Letzte Änderung Dienstag, 30. Mai 2017